Das Kollegium der Georg-August-Zinn-Schule

2018

kollegium 2018

 

 

2017

GAZ Kollegium
Bild: smdl        

 

Reinhard Gruenewald
"Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt,
geht nicht verloren.“ (Albert Schweitzer)

 

Die Schulgemeinde der Georg-August-Zinn-Schule trauert um ihren ehemaligen Lehrer

Reinhard Otto Grünewald

neue liv 0519Zu den Konstanten im Ablauf der Ereignisse an der GAZ gehört der stete Wechsel – beispielsweise bei den Lehrern im Vorbereitungsdienst, den LiV, früher Referendare genannt. Dieser Tage konnte Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht gemeinsam mit Schulseminarchefin Carina Fröhlich wieder einmal neue Kolleginnen vorstellen.

Patrick Eckert und Holger Zieres offizielle Funktionsstelleninhaber

eckert zieres urkunde 2019Ein Doppelgong zu Beginn der großen Pause sorgt bei den meisten Schülern für kurze Aufmerksamkeit („Hat da jemand zu lange aufs Knöpfchen gedrückt?“), für das Kollegium ist das aber das Signal, das wichtige Dinge im Lehrerzimmer verkündet werden. Ab und zu sickern Informationen durch, was am Montag letzter Woche (01.04.) aber nicht ursächlich für den Andrang im Lehrerzimmer war.

Herwig Bendl, Rüdiger Pfaff und Ulli Zelta-Rosche verabschiedet

Verabschiedung 2019Mit dem stellvertretenden Schulleiter Herwig Bendl, dem Oberstufenleiter Rüdiger Pfaff und dem pädagogischen Urgestein Ulli Zelta-Rosche wurden zum Halbjahreswechsel gleich drei Mitglieder des Kollegiums verabschiedet, die die Entwicklung der Reichelsheimer Schule über Jahre hinweg an entscheidenden Stellen wesentlich mitgeprägt hatten.

Max KroworschSteter Wechsel gehört fast schon zum Alltag an Schulen, auch an der Reichelsheimer GAZ. Bevor zum Halbjahreswechsel 3 Urgesteine und eine Referendarin, die ihre Ausbildung abgeschlossen hat, verabschiedet wurden (Bericht folgt), konnte Schulleiterin Gebhard-Albrecht 2 neue Kollegen begrüßen.

julia hartl 2019Ein Doppelgong zur großen Pause ist das untrügliche Zeichen, dass nicht nur Pause ist, sondern im Lehrerzimmer auch eine wichtige Angelegenheit ansteht. Im anstehenden Fall war es zwar eine Pflichtsache, aber eine für beide Seiten sehr angenehme ‚Pflicht‘, konnte doch Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht dieser Tage in einer Pausenkonferenz Julia Hartl die Urkunde zur Verbeamtung auf Lebenszeit überreichen.

Neue Kolleginnen und Kollegen

LiV 1118Zu den Konstanten im Ablauf der Ereignisse an der GAZ gehört der stete Wechsel – beispielsweise bei den Lehrern im Vorbereitungsdienst, den LiV, früher Referendare genannt. Dieser Tage konnte Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht gemeinsam mit Schulseminarchefin Carina Fröhlich die neuen Kolleginnen und Kollegen vorstellen.

kirsten latscha 004 2018„Endlich konnte eine personelle Baustelle an der GAZ geschlossen werden“. So eröffnete Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht kurz vor den Herbstferien eine Pausenkonferenz. Sie konnte nämlich Kirsten Latscha als neue Leiterin der Abteilung ‚Förderschule‘ vorstellen.

Marilena Zeiß verstärkt das GAZ-Team

Marilena ZeissMit Marilena Zeiß konnte Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht bei der Konferenz zum Schuljahresbeginn eine neue Kollegin an der Schule begrüßen.
Die Lehrerin für Haupt- und Realschule wohnt seit einigen Jahren mit ihrer Familie im Lindenfelser Ortsteil Schlierbach.

Personelle Veränderungen an der GAZ

urkunden 08 2018Die Veränderung ist die Regel! Wie zutreffend diese Konstante ist, war wieder einmal bei der Gesamtkonferenz zu besichtigen, zu der sich das Kollegium der GAZ am letzten Freitag der Sommerferien in der Aula einfand.

Letzter Schultag an der GAZ

Ende 009

 

Die einen freuen sich auf die wohlverdienten Ferien, einige wenige Menschen haben jetzt Zeit, um Liegengebliebenes aufzuarbeiten, andere sind schon mitten in den Vorbereitungen für das kommende Schuljahr – und für einige Kolleginnen und Kollegen ist der letzte Schultag immer auch der Tag des Abschieds vom Beruf, der Einstieg in den Ruhestand.

Verabschiedung von Sabine Winter und feste Stelle für Annika Jung

sabine winter 0618Dass steter Wechsel fast zwangsläufig zum Berufsalltag auch einer Schule wie der GAZ gehört, zeigte die zweite große Pause am Dienstag (12.06.). Da herrschte großer Andrang im Lehrerzimmer, galt es doch, mit Sabine Winter eine beliebte und verdiente Kollegin in den Ruhestand zu verabschieden.

4 Livs treten ihren Dienst an der GAZ an

LiV 05184 neue Lehrer im Vorbereitungsdienst konnte der Stellvertretende Schulleiter Herwig Bendl dieser Tage begrüßen und im Lehrerzimmer dem Kollegium vorstellen.

Studiendirektorin Brigitta Gsell

Am 17. April war es endlich soweit: Die schon seit 2000 an der GAZ tätige Brigitta Gsell konnte aus der Hand von Schulleiterin Gebhard-Albrecht die Ernennungsurkunde zur Studiendirektorin entgegennehmen, was von den zahlreich anwesenden Kolleginnen und Kollegen im Lehrerzimmer mit kräftigem Beifall honoriert wurde.

KCGO– Fortbildung an der GAZ für Französischlehrer

KCGO-FortbildungEs gibt mal wieder neue Vorgaben für den Unterricht in der Oberstufe zu beachten, diesmal heißen sie „Kerncurricula gymnasiale Oberstufe“, abgekürzt ‚KCGO‘. Diese lösten zu Beginn des letzten Schuljahres die alten Lehrpläne als verbindliches Regelwerk ab und stellen vieles, was vorher galt, auf den Kopf.

Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht überreichte vor kurzem Daniel Schaubeck die Urkunde zur Festanstellung.

Verbeamtung Daniel SchaubeckDer allseits beliebte Kollege hat hier schon seinen Vorbereitungsdienst und das Zweite Staatsexamen abgelegt und wollte danach unbedingt an unserer Schule bleiben. Nachdem er zunächst mit einem Vertretungsvertrag ausgestattet war und er mit großem Einsatz und Engagement vor allem im Ganztagsbereich arbeitete, kam jetzt die Festanstellung - zur Freude aller Beteiligten.“

mentorencafe 0218Seit mehr als 3 Jahren ist Carina Fröhlich Leiterin des Schulseminars an der Gaz – also für die Betreuung der LiVs zuständig. Sie ist damit Ausbilderin in z.B. Schulrecht, organisiert MentorInnen, kümmert sich um Hospitations- und Stundenpläne, begleitet und bespricht Unterrichtsbesuche, ist also in Bezug auf die Ausbildung der jungen Kolleginnen und Kollegen Fachfrau für alles und jedes, Kummerkasten – und entwickelt ganz nebenbei auch neue Formen des Austausches.

Dirk StrohmengerGute Neuigkeiten überbrachte Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht in zwei Pausenkonferenzen unmittelbar vor und nach den Weihnachtsferien. Freuen konnten sich darüber vor allem eine Kollegin und ein Kollege, die mit der von Gebhard-Albrecht überreichten Urkunde jetzt endlich auch ihre Festanstellung sicher haben, nachdem sie schon eine ganze Zeit an der GAZ tätig sind.

Grund zum Feiern gab es dieser Tage für 2 Mitglieder des Kollegiums an der GAZ: Matthias Haydn konnte sein 25. Dienstjubiläum feiern und Julia Hartl nahm die Urkunde zu ihrer Festanstellung mit Planstelle in Empfang.

Dienstjubiläum Mathias HaydnMathias Haydn ist im besten Wortsinn pädagogisches Urgestein an unserer Schule. Nach einer ersten Zeit als Lehrer in Wiesbaden kam er 1997 mit seinen Fächern Chemie und Erdkunde nach Reichelsheim.

Erste-Hilfe-Kurs für Lehrerinnen und Lehrer

Wie ging nochmal die stabile Seitenlage, was mache ich, wenn es um Wiederbelebungsmaßnahmen geht? Das sind für Lehrerinnen und Lehrer nicht unerhebliche Fragen, denn bisweilen geht es auf Schulhöfen beispielsweise ziemlich rau zu. Und da sollten beispielsweise Aufsichtskräfte wissen, was zu tun ist.

erste Hilfe 2017

Neue LiVs treten Dienst an

Neue LiV im November 2017Im Rahmen des Pädagogischen Tages an der GAZ am 08.11. konnte der stellvertretende Schulleiter Herwig Bendl drei neue Lehrer im Vorbereitungsdienst (LiV, früher hieß das einmal Referendar) begrüßen.

Seite 1 von 2

Terminkalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 22 1
week 23 2 3 4 5 6 7 8
week 24 9 10 11 12 13 14 15
week 25 16 17 18 19 20 21 22
week 26 23 24 25 26 27 28 29
week 27 30

Neu