Bonjour et bienvenue!

Die Fachschaft Französisch der Georg-August-Zinn Schule Reichelsheim begrüßt Sie und Euch ganz herzlich!

 
1. Warum lohnt es sich, Französisch zu lernen?
  • Die französische Sprache gilt als Weltsprache, sie wird auf allen Kontinenten der Erde verwendet. Französisch ist auch Amtssprache in 35 Staaten und ist weltweit für ca. 110 Millionen Menschen die Muttersprache.
  • Um Land und Leute besser zu verstehen, sind Sprachkenntnisse notwendig denn je. Französisch wird in mehreren Nachbarländern gesprochen: in der Schweiz, Belgien, Luxemburg und natürlich in Frankreich, unserem wichtigsten europäischen Partner sowohl politisch als auch wirtschaftlich.
  • In vielen Bereichen wie Autobau, Chemie, Elektronik, Energie, Finanzenwesen, Handel, Luftfahrt, Luxuswaren, Medizin oder Telekommunikation ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern sehr eng verbunden. Französischkenntnisse zahlen sich in vielen Berufen aus!
  • Frankreich ist ein Land von hoher kultureller Bedeutung und ein beliebtes Reiseland!
  • Beim Essen und Trinken bist du dem Französischen schon oft begegnet: beim Frühstück, wenn du ein Baguette oder ein Croissant isst, oder im Restaurant, wenn du Käse oder ein Crêpe bestellst. Bon appétit!

 

2. Wie wird Französisch an der GAZ gelehrt?

 

Französisch als 2. Fremdsprache in der Sekundarstufe I

Im gymnasialen Zweig wird Französisch in Klasse 6 und 7 mit vier Wochenstunden unterrichtet. In den Klassen, die gemäß G8-Stundentafel unterrichtet werden, ist Französisch auch in Klasse 8 und 9 vierstündig. In den Klassen, die nach neun Jahren zum Abitur führen, folgt ein dreistündiger Unterricht ab der Klasse 8.
Im Realschulzweig kann Französisch ab Klasse 7 als Wahlpflichtunterricht gewählt werden.

 

Französisch in der Oberstufe

In der Einführungsphase bieten wir für Schüler und Schülerinnen ohne Vorerfahrung einen vierstündigen Anfängerkurs an. Indem sie diesen vierstündigen Französischkurs bis zum Abitur belegen, können sie die Fremdsprachenverpflichtung für die allgemeine Hochschulreife erfüllen.

In der Qualifikationsphase kann für diejenigen, die seit der Klasse 6 oder 7 Französisch lernen, das Fach als Grund – und Leistungskurs weitergeführt und die Abiturprüfung in Französisch abgelegt werden.

 

Französische Projekte an der GAZ

Außerdem besteht die Möglichkeit, das französische Sprachdiplom „Diplôme d’Études en Langue Française (DELF)“ abzulegen, das späteren Bewerbungen an der Uni und im Beruf ein zusätzliches Gewicht verleiht und Türen öffnen kann.
Ab der 7. Klasse besteht die Möglichkeit, an dem Austausch mit der Schule aus Dol-de-Bretagne teilzunehmen.
Regelmäßige Theater- und Kinobesuche, aber auch das France Mobil und andere Projekte tragen dazu bei, die Motivation für das Erlernen der französischen Sprache weiterhin zu steigern.

 

Text: Marine Hervé und Carina Fröhlich

Terminkalender

Letzter Monat Juni 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 22 1
week 23 2 3 4 5 6 7 8
week 24 9 10 11 12 13 14 15
week 25 16 17 18 19 20 21 22
week 26 23 24 25 26 27 28 29
week 27 30

Neu