Die GAZ verfügt über die Schulformen Lernhilfe über Haupt- und Realschule hin bis zum Gymnasialzweig mit Oberstufe. Übergänge zwischen den Schulzweigen sind, bei entsprechender Leistung, mit Zustimmung der Klassenkonferenz möglich.

 

 

Im Realschulzweig haben wir im Regelfall zwei bis drei parallele Klassen vom fünften bis zum zehnten Jahrgang. Der Realschulzweig vermittelt den Jugendlichen eine breit angelegte allgemeine Bildung auf Grundlage der aktuellen Kerncurricula (schulinterne Lehrpläne).

ABTEILUNG LERNEN

Nicht alle Kinder lernen von Anfang an gleich schnell und gleich gut in der Schule. So entstandene erhebliche und lang andauernde Lernbeeinträchtigungen sind meist mit sozialen, emotionalen, sprachlichen oder gesundheitlichen Komponenten verbunden und begründen eine individuelle lern- und entwicklungsorientierte Förderung.

In unserem Hauptschulzweig haben wir in der Regel eine bis maximal zwei Klassen je Jahrgang von der 5. bis zur 9. Jahrgangsstufe. Die Schülerinnen und Schüler sollen während ihrer schulischen Ausbildung bei uns die Befähigung erlangen, berufliche Ausbildungsgänge absolvieren zu können bzw. in Berufsfachschulen den Einstieg ins Berufsleben zu meistern.

Hier fehlt ein allgemeiner einleitender Text zum Gymnasialzweig (Sek I und II) 

Terminkalender

Letzter Monat Oktober 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Neu