Gedenkveranstaltung 2019Die Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 im Odenwald ist ein fester Bestandteil des Schulprofils der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim (GAZ). Die Corona-Pandemie zwang nun jedoch die Schule dazu, neue Wege des Gedenkens zu gehen, d.h. eine Alternative für die zentrale Veranstaltung in der Aula zu finden, die traditionell für alle Abgangsklassen der Sekundarstufe 1 durchgeführt wird.

Die Schülerinnen und Schüler des DS-Kurses von Carsten Jonischkeit hatten bereits für den geplanten Auftritt geprobt, doch musste Corona-bedingt das Alternativprogramm gestartet werden. Dabei wurde an dem Konzept festgehalten, dass Schülerinnen und Schüler selbst zu den Vorgängen 1938 vor Ort im Odenwald recherchieren und danach anderen Schülern diese Erkenntnisse vortragen, etwa in Form des Darstellenden Spiels. „Dies hat sich nämlich bewährt und stößt gerade bei der Schülerschaft auf große Zustimmung“, so Hauptorganisator Dr. Dirk Strohmenger. Und so gehen die Schülerinnen und Schüler seit dem 9. November nun klassenweise und über einen längeren Zeitraum im Geschichtsunterricht auf Spurensuche der Ereignisse vor Ort.

„Die Novemberpogrome 1938 waren kein Einzelereignis, sondern sie hatten eine Vor- und Nachgeschichte“, erklärt Dr. Strohmenger, der darauf verweist, dass im Rahmen der Spurensuche beispielsweise die Stolpersteine in Reichelsheim besucht wurden. Darüber hinaus steht der gesamten Schulgemeinde ein aufgezeichnetes Theaterstück zur Verfügung, das der letztjährige Oberstufenkurs des Darstellenden Spiels von Brigitta Gsell erarbeitet und aufgeführt hat. „All dies zeigt die Verfolgungspraxis vor Ort auf. Denn der ‚Rückfall in die Barbarei’ fand nicht irgendwo statt, sondern unmittelbar in Fränkisch-Crumbach, Pfaffen-Beerfurth und Reichelsheim“, erklärt Dr. Strohmenger.

Einen weiteren Aspekt des Gedenkens stellt schließlich der für alle Abgangsklassen geplante Besuch der KZ-Gedenkstätte Buchenwald im Mai 2021 dar, sofern es die Pandemiemaßnahmen bis dahin zulassen.

ostern 2021

Schulsozialarbeit trotz Distanzunterricht

Auch wenn sich die meisten Schülerinnen und Schüler momentan im Distanzunterricht befinden, bieten Schulsozialarbeit, Schulseelsorge und das Beratungs- und Förderzentrum weiterhin ihre Hilfe und Unterstützung an. Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern können sich hierzu jederzeit über info@gaz-reichelsheim.de an das Sekretariat wenden. Die Nachricht wird dann zielgerichtet weitergleitet.

TdoS Button

Terminkalender

Letzter Monat April 2021 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 13 1 2 3
week 14 4 5 6 7 8 9 10
week 15 11 12 13 14 15 16 17
week 16 18 19 20 21 22 23 24
week 17 25 26 27 28 29 30

Neu