Eine neue Reise

Die Einschulung der neuen Fünftklässler an der Georg-August-Zinn-Schule

GAZ 2016 08 30 einschulung„Herz-lich will-kommen, all ihr neuen Fün-fer!“ Mit diesem Song begrüßte die Musikgruppe aus der Jahrgangsstufe 6 von Fritz Volz die 140 neuen Mitglieder der Schulgemeinde der Georg-August-Zinn-Schule in der vollbesetzten Schulsporthalle.

„Ihr solltet mit Zuversicht an die zweite Etappe gehen!“, erklärte Klassenlehrerin Miryam Trautmann, die gleichzeitig die Moderation der Einschulungsfeier übernahm, und betonte: „Ihr seid die eigentlichen Helden des Tages!“

GAZ-Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht hatte den neuen Fünftklässlern, die – wie die Kinder der Schulleiterin auf Rückfrage erzählten – „aus Gadernheim“, „von der Reichenbergschule“ oder „aus Niedernhausen“ an die GAZ kamen, einen Wanderschuh mitgebracht. „Auch eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit einem Schritt“, verwies die Direktorin auf die neue Reise, die nun für den neuen Schülerinnen und Schüler beginnt und wünschte allen, „dass ihr eure Reiseroute mit dem entsprechenden Ziel für euch findet.“

Um den „Neuen“ den Beginn dieser Reise zu versüßen, sorgten die Bläserklassen der Sechstklässler, die – so Trautmann – „noch vor einem Jahr selbst auf der Tribüne gesessen hatten“, unter der Leitung von Manfred Kilthau und Konrad Dudzus für die musikalische Unterhaltung. Die Theatergruppe „Skyflyers“ von Uli Zelta-Rosche machte ihre Zuschauer mit einem Ausschnitt aus ihrer aktuellen Produktion neugierig auf mehr. Kein Wunder, dass Reichelsheims Bürgermeister Stefan Lopinsky, der gleichzeitig zweiter Vorsitzender des Fördervereins ist, den neuen Fünftklässlern nicht nur alles Gute für ihre Zukunft wünschte, sondern auch verriet: „Ihr habt eine gute Wahl getroffen!“ Keinen Zweifel daran aufkommen ließ auch die stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Irene Gutberlet, die den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit Lopinsky Geschenktüten zu ihrem Einstieg an der neuen Schule überreichte. Mit Tüte und Schulranzen gut gerüstet für die neue Reise durften alle Kinder dann gemeinsam mit ihren Eltern und den diesjährigen Klassenlehrerinnen Sandra Michaelis, Annika Jung, Erika Fenn, Miryam Trautmann, Sophie Westerhoff, Katrin Weigand und Nina Ohl endlich in ihre zukünftigen Klassenräume gehen. Und der Chor von Fritz Volz versprach allen Mädchen und Jungen musikalisch: „Neue Sachen ma-chen, neue Freunde fin-den- ihr werdet sehen: Es wird grandios!“

Mehr Bilder von der Veranstaltung gibt es hier:

Bilder: smdl

Terminkalender

Letzter Monat Oktober 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 40 1 2 3 4 5 6 7
week 41 8 9 10 11 12 13 14
week 42 15 16 17 18 19 20 21
week 43 22 23 24 25 26 27 28
week 44 29 30 31

Neu