bye 010

 

Mit Beginn der Sommerferien endet auch an der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) das aktuelle Schuljahr. Wie jedes Jahr ist dies auch die Zeit, um „auf Wiedersehen“ zu sagen.

Nachdem bereits die Abiturientinnen und Abiturienten sowie die Abgänger des Haupt- und Realschulzweigs feierlich verabschiedet wurden, war nun das Kollegium an der Reihe. Wie schon bei den Schülerinnen und Schülern, fand die Verabschiedung aufgrund der Corona-Situation in einem kleinen Rahmen und unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln in der Aula der Schule statt.

bye 006Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht dankte zunächst Thomas Gutberlet, der an der GAZ ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert hat. Thomas Gutberlet war in diesem Jahr oft gefragt. Er ist auch dann „eingesprungen“, wenn einmal „Not am Mann war“. Wie die Schulleiterin betonte, gehörte dazu nicht nur der unermüdliche Einsatz des ehemaligen Schülers in der Mediothek, sondern auch das Halten von Unterricht „wenn es einmal gebrannt hat“.

bye 005Nur ein Jahr tätig an der GAZ war Dagmar Freytag. Sie unterrichtete die Fächer Deutsch und Englisch. Kirsten Gebhard-Albrecht dankte ihr herzlich für die geleistete Arbeit.

Auch Eva Freudenberger wird die Georg-August-Zinn-Schule zum Schuljahresende verlassen. Die junge Lehrerin, die bereits im zurückliegenden Jahr ihr Zweites Staatsexamen an der GAZ abgelegt hat, wird in Zukunft wohnortnah an einer anderen Schule unterrichten.

Schließlich durften gleich vier frisch gebackene Gymnasiallehrerinnen und –lehrer noch einmal die Bühne in der Aula der Schule betreten. Marc Budde, Jill Harnischfeger, Aaron Junek und Annika Sigmund haben gerade erst ihre Examensprüfungen an der GAZ abgelegt. Sie verlassen nun ihre Ausbildungsschule, „an der sie den Grundstein für das gelegt haben, was nun folgen wird – die weitere berufliche Laufbahn“, betonte die Schulleiterin und verband dies mit besonderer Anerkennung und Glückwünschen.

Den Dankesworten der Schulleiterin schlossen sich weitere Gratulanten an. Personalratsvorsitzender Christian Hofmann und die Vorsitzende des Schulelternbeirats Irene Gutberlet überbrachten die Grüße des gesamten Kollegiums und der Elternschaft und wünschten den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen alles Gute für die Zukunft „und dass alle ihre Träume und Wünsche in Erfüllung gehen mögen“.

Geschenke und Worte des Dankes gab es letztlich auch von den Fachschaften, in denen die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen aktiv waren. Einen musikalischen Rahmen verlieh der kleinen Feierstunde einmal mehr Joschka Althoff mit eindrucksvollen Beiträgen auf dem Klavier.

 

bye 001

 

Terminkalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 40 1 2 3
week 41 4 5 6 7 8 9 10
week 42 11 12 13 14 15 16 17
week 43 18 19 20 21 22 23 24
week 44 25 26 27 28 29 30 31

Neu