Abifeier der Georg-August-Zinn-Schule

2018 06 08 Abiball 031Ohne Schweiß kein Preis – das schien das (unausgesprochene) Motto der feierlichen Verleihung der Zeugnisse an die Abiturienten 2018 zu sein, die am letzten Freitag (08.06.) in der vollbesetzten Reichenberghalle über die Bühne ging. Denn die kuschelig warmen Außentemperaturen sorgten dann in der Halle dafür, dass schon sehr früh Krawatten und Fliegen der vielen festlich gekleideten Gäste gelockert wurden, Sakkos lässig über den Schultern hingen.

Und das Getränkeangebot des Jahrgangs Q2, der traditionell die organisatorische Vorbereitung und die Versorgung der Gäste übernimmt, sorgte dafür, dass niemand dehydrierte....

Die Tische waren mit Holzbrettern und (leeren!) Bembeln liebevoll dekoriert, die Bühne war rechts und links durch Arrangements aus alten, hölzernen Obstkisten ebenso passend eingefasst – das diesjährige Abimotto „Mit Äbbelwoi gäjts Abi noi“ hatte Lokalkolorit und fand sich in der festlich geschmückten Halle wieder. Und es fand natürlich auch in der Begrüßung von Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht ihren Widerhall, die beispielsweise mit Blick auf die Abiturienten ihrer Hoffnung Ausdruck verlieh, dass „ ihr den Äbbelwoi nicht dazu gebraucht habt, um Euch vor den Prüfungen Mut anzutrinken.“ Der schulische Weg an der GAZ und die Vorbereitung auf Beruf und Ausbildung seien schließlich so ausgelegt, dass beispielsweise für die Prüfungen das notwendige Rüstzeug auch ohne alkoholische Stimulanz zur Verfügung stand. Der Bezug zu eigenen Ressourcen und Erfahrungen sei allemal der erfolgversprechendere Weg. Und so gab Gebhard-Albrecht den erfolgreichen Absolventen nach herzlichen Glückwünschen auch mit auf den Weg, sich auf sich selbst zu verlassen und auch einmal Dinge zu wagen.

Dieser Grundtenor war auch im zweiten Teil der Tutorenrede herauszuhören. Die Tutoren begleiten die Abiturienten in den letzten zwei Jahren ihrer Schullaufbahn, sie fungieren als eine Art Klassenlehrer und versuchen, auch bei Problemen mit Rat und Tat ihren Zöglingen zur Seite zu stehen. Deshalb ist es guter Brauch an vielen Schulen, dass eine Ansprache aus diesen Reihen Teil der Zeugnisverleihung ist. Diese angenehme Pflicht oblag in diesem Jahr dem Tutor der Q4a, Fritz Volz. Bevor er allerdings zu dem ernsten Teile seiner Rede kam, war der Beginn ein eher launiger Rückblick auf den Schulalltag, der das Auditorium an einigen Stellen auch zum nachdenklichen Schmunzeln brachte. Die ganze Rede ist auf der Homepage der Schule nachzulesen.

Die Tutorenrede war dann auch Abschluss des ersten Teils der Feier, in dem auch noch der Kreisbeigeordnete Oliver Grobeis als Vertreter des Schulträgers, Bürgermeister Eric Engels für die Verwaltungschefs der angrenzenden Kommunen und auch Schulsprecher Tim Bremicker Grußworte sprachen. Dann aber hatten fast alle Gäste Hunger, so dass das in der Zwischenzeit im Außenbereich aufgebaute Buffet in Windeseile umlagert war.

2018 06 08 Abiball 060Frisch gestärkt konnten dann die stolzen Schülerinnen und Schüler nach einer ausgedehnten Pause ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen, dazu hatte sich die Schulleiterin Verstärkung durch ihren Stellvertreter Herwig Bendl und Oberstufenleiter Rüdiger Pfaff geholt, die dann gemeinsam mit den Tutorinnen und Tutoren die Zeugnisse überreichten. Jede Absolventin und jeder Absolvent wurde dabei einzeln auf die Bühne gerufen und gewürdigt.
„ Ach wie süß der damals aussah.“ Solche und ähnliche, mit einem süffisanten Schmunzeln unterlegte Kommentare hörte man dabei sehr oft, denn untermalt wurde die Zeremonie durch Kinderbilder, die auf einer Großleinwand eingeblendet wurden. Neben zahlreichen Sonderpreisen für die besten Noten in einzelnen Fächern und für ehrenamtlich Tätige wurden natürlich auch die Abiturienten mit den besten Gesamtnoten ausgezeichnet: Pascal Fritsch (1,0), Karolina und Evelina Braun sowie Rea Heymann (jeweils 1,2). Und als sich der ereignisreiche Tag dann schon dem Ende zuneigte, hatten alle Tutorien, begleitet von kleinen Einspielern zu den Tutfahrten, noch jeweils eine Überraschung für ihre Tutorinnen und Tutoren vorbereitet – ein würdiges Ende der Abiverleihung 2018 an Georg-August-Zinn-Schule.

 

2018 06 08 Abiball 038

 

Und nicht zuletzt: die Begrüßungsrede der Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht.

 

Alle Bilder vom Abiball:

Fotos: Dr. Martin Schmidl

 

Terminkalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 44 1 2 3
week 45 4 5 6 7 8 9 10
week 46 11 12 13 14 15 16 17
week 47 18 19 20 21 22 23 24
week 48 25 26 27 28 29 30

Neu