Erasmus digital 2020

 

Zehn Schülerinnen und Schüler der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim (GAZ) und drei Lehrkräfte bereiteten sich mit Erich Krichbaum (Deutsch-Finnische Gesellschaft Südhessen) auf ihren ERASMUS+ Aufenthalt in der Partnerschule, dem „Lukio“ im finnischen Kuusamo vor. Im Gegenzug war eine finnische Woche in der Reichelsheimer Oberstufe geplant.

Im Mai wollten die finnischen Freunde im Odenwald sein. Neben Unterrichtshospitationen war ein Rahmenprogramm geplant. Hierzu zählten Städtebesuche, eine deutsch-finnische Vernissage in der Sparkasse in Erbach sowie ein Europatag mit abschließender Lesung durch die Kollegin Minna Rytisalo, die als finnische Bestsellerautorin bekannt ist.

„Nichts davon konnte nun stattfinden. Alle Beteiligten hoffen nun, dass das Projekt und der Austausch mit allen Programmpunkten nachgeholt werden können“, erklärt hierzu Patrick Eckert von der GAZ.

Trotz allem überwanden die beteiligten Lehrkräfte nun die geschlossenen Grenzen und trafen sich virtuell. Minna Rytisalo gab einen kleinen Einblick in ihr Werk „Lempi – das heißt Liebe“. Der Kollege Mika Riihiaho übernahm die Übersetzung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der digitalen Lesung berichteten von ihren Gedanken an Finnland und Deutschland, erzählten von Blaubeeren und Roggenporridge und schilderten ihre Erinnerungen an den letzten gemeinsamen Europatag, der auch schon auf digitalem Weg stattfand.

„Der digitale Weg ist zwar kein Ersatz für ein Treffen im jeweiligen Land und der jeweiligen Gastschule, er ist aber eine Möglichkeit, die aktuelle Phase zu überwinden und Kontakt zu halten, bis reale Austauschreisen wieder sicher und möglich für alle Beteiligten sind“, so Patrick Eckert abschließend.

Patrick Eckert / Raoul Giebenhain

corona foto 01

 

Terminkalender

Letzter Monat Mai 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 18 1 2
week 19 3 4 5 6 7 8 9
week 20 10 11 12 13 14 15 16
week 21 17 18 19 20 21 22 23
week 22 24 25 26 27 28 29 30
week 23 31

Neu