SchülerInnen der GAZ lernen im Tandem und auf digitalem Wege die finnische Sprache kennen

Die GAZ in Reichelsheim ermöglicht ihren Schülerinnen und Schülern seit einigen Jahren einen Einblick in das finnische Schulsystem zu geben, im Rahmen eines Austauschs mit der finnischen Partnerschule. In diesem Durchgang ist der Austausch in ein Erasmus+ Projekt eingebettet, sodass die Finanzierung zum großen Teil über die Europäische Union sicher gestellt ist.

Es gab mehr Bewerbungen als Plätze, somit musste ein Auswahlverfahren darüber entscheiden welcher Bewerber am Erasmus+ Projekt teilnehmen kann, bzw. welcher Bewerber im Rahmen des Auslandspraktikums bei einem anderen Kooperationspartner einen Platz finden kann.

Erasmus+ Koordinator und verantwortliche Lehrkraft für das Auslandspraktikum Patrick Eckert, hat gemeinsam mit der Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht das Auswahlverfahren durchgeführt und nun gilt es das Projekt erfolgreich zu starten.

Gemeinsam mit Martina Schemenau wurden Aufgaben entwickelt, die von den Schülerinnen und Schülern nun im deutsch-finnischen Tandem per digitaler Medienlandschaft aufgearbeitet werden. Der finnische Kollege Mika Riihaho hat alles übersetzte, sodass die SchülerInnen nun gemeinsam an die Arbeit gehen können.

Aus allen Aufgaben wird am Ende eine Ausstellung erarbeitet, unter dem Motto „Worte“. Sprache hat mehr als die informative Ebene, deswegen werden sich die SchülerInnentandems auch um die emotionale Seite der Sprache kümmern und um die darstellende Perspektive der „Worte“.

Im März erkunden die deutschen Tandempartner das finnische Schulsystem, die finnische Kultur und die finnische Sprache vor Ort. Im Mai erfolgt der Gegenbesuch im Odenwald.

corona foto 01

 

Terminkalender

Letzter Monat Juni 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 23 1 2 3 4 5 6
week 24 7 8 9 10 11 12 13
week 25 14 15 16 17 18 19 20
week 26 21 22 23 24 25 26 27
week 27 28 29 30

Neu