Finnisch an der GAZ 2019Erich Krichbaum, Vertreter der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft hilft den Lehrkräften der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim neben der Sprache auch die Kultur der Finnen zu verstehen.

„Auf den ersten Blick scheinen die Gemeinsamkeiten zu überwiegen, es gibt aber aus der Erfahrung doch auch einige kulturelle Unterschiede zwischen Deutschland und Finnland“, so die am Projekt teilnehmende Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht. Und sie meint das durchaus positiv. Denn bereits im zurückliegenden Jahr fand eine Fortbildung zum interkulturellen Lernen statt, an dem die Lehrkräfte der GAZ gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen des Lukio in Kuusamo teilgenommen und sich über Unterschiede und Gemeinsamkeiten beider Länder ausgetauscht haben. Hierbei erkannten sie übereinstimmend, dass beide Schulsysteme einige positive Eigenschaften aufweisen, über die man sich näher austauschen möchte. Unterstützt wurden die Lehrkräfte 2018 von einer Mitarbeiterin der Universität in Helsinki und einem ehemaligen Basketballspieler aus Namibia. Die Ergebnisse der deutsch-finnischen Fortbildung sollen nun im Januar 2020 in Finnland erneut aufgegriffen und in die Praxis umgesetzt werden.

Erich Krichbaum half den Lehrkräften der GAZ noch vor den Weihnachtsferien mit einem kleinen Sprachkurs, sodass sich die deutschen Kolleginnen und Kollegen in Finnland selbst vorstellen und das eine oder andere kommunizieren können. Außerdem erfuhren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einiges über finnische Literatur und die Region um Kuusamo.

Die Partnerschule liegt unmittelbar am Polarkreis und wenige Kilometer entfernt von der finnisch-russischen Grenze. Am von der Europäischen Union geförderten Projekt nehmen im Januar 2020 teil: Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht, Martina Schemenau, Liane Speckhard-Schinkel, Kerstin Baltz, Tina Schäfer, Herwig Bendl, Carina Fröhlich, Nina Ohl, Elke Meyer zu Knolle und Patrick Eckert.

„Die zehnköpfige Gruppe ist nun ganz gespannt, wie der Unterricht in Finnland organisiert ist, wie Schülerinnen und Schüler lernen, wie Lehrerinnen und Lehrer arbeiten und wie das Leben am Polarkreis im Winter aussieht“, erklärt Patrick Eckert im Vorfeld des Finnland-Besuchs der GAZ.

Unser Bild gibt einen Einblick in die Arbeit während des Treffens, das in der „Talent Company“ der Schule stattfand.

Text: Patrick Eckert / Raoul Giebenhain

corona foto 01

 

Terminkalender

Letzter Monat Mai 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 18 1 2
week 19 3 4 5 6 7 8 9
week 20 10 11 12 13 14 15 16
week 21 17 18 19 20 21 22 23
week 22 24 25 26 27 28 29 30
week 23 31

Neu