Studiendirektorin Brigitta Gsell

Am 17. April war es endlich soweit: Die schon seit 2000 an der GAZ tätige Brigitta Gsell konnte aus der Hand von Schulleiterin Gebhard-Albrecht die Ernennungsurkunde zur Studiendirektorin entgegennehmen, was von den zahlreich anwesenden Kolleginnen und Kollegen im Lehrerzimmer mit kräftigem Beifall honoriert wurde.

Gsell ist schon seit Jahren mit der Wahrnehmung der Fachbereichsleitung des Aufgabenfeldes ‚Sprachen + Kunst/Musik‘ beauftragt und als solche natürlich auch Mitglied der Schulleitung. Sie hat also, damit verbunden, nicht unerhebliche Leitungs- und Führungsaufgaben – ohne dass sich dies aber in der entsprechenden Eingruppierung niedergeschlagen hätte.

Gsell kam nach ihrer Zeit als Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache in der Benjamin-Franklin-Village in Mannheim zu Beginn des ersten Schuljahres im neuen Jahrtausend an die GAZ und nahm dort sehr schnell ein neues Projekt in Angriff. Sie begann eine Zusatzausbildung im damals noch in den Kinderschuhen steckenden Fach ‚Darstellendes Spiel‘ und hat in der Folge dieses Angebot mit großem Erfolg an der GAZ, genauer in der gymnasialen Oberstufe, etabliert. In der Unter- und Mittelstufe decken die ‚Skyflyer‘ unter der bewährten Regie von Uli Zelta-Rosche ja diese Sparte ab. Die Ergebnisse der Theaterarbeit an der GAZ kann man übrigens während der GAZ-Theatertage am 25. und 26. Mai bewundern, zu denen wir schon jetzt herzlich einladen.

Terminkalender

Letzter Monat September 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 35 1
week 36 2 3 4 5 6 7 8
week 37 9 10 11 12 13 14 15
week 38 16 17 18 19 20 21 22
week 39 23 24 25 26 27 28 29
week 40 30

Neu