Finnischer Tango 0522An der Georg-August-Zinn-Schule Reichelsheim (GAZ) hat der deutsch-finnische Schüleraustausch begonnen. Aus diesem Anlass, aber auch im Rahmen des fünfzigjährigen Jubiläums der Schule, gab das finnische Musikerduo Tuija Komi und Vlad Cojocaru ein Konzert in der Aula der Schule.

Direktor Herwig Bendl begrüßte die Musiker und freute sich, dass solch eine kulturelle Veranstaltung und der Schüleraustausch nun wieder stattfinden können. Harry Skoutajan, Vorsitzender der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft Hessen, Erich Krichbaum, Vorsitzender der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft Südhessen und Ideengeber für das Konzert wurden genauso herzlich begrüßt, wie die vielen finnischen Gäste und die deutschen Gastgeberfamilien.

Nach zwei Jahren der Pandemie war es ein besonderer Moment, als die finnische Musik in der Aula der Schule erklang. Begnadete Musiker sangen mehrsprachig und begeisterten das Publikum mit Tango, Jazz, Swing und Bossa-Nova. Geboten wurde alles - von melancholischer Musik bis hin zu lebendigen Stücken aus Finnland.

Der Abend zeigte einmal mehr, dass die GAZ weltoffen und bunt ist. Deutsche und Finnen feierten gemeinsam, während im Hintergrund die Flagge der Europäischen Union zu sehen war. Vor und während des Konzertes gab es eine blau-weiße Candy-Bar, vorbereitet von Schülerinnen unter der Federführung von Kirsten Berg und Lisa Schäfer. Musikprofi Mike Lippert organisierte die Technik und sorgte für den besonderen Klang, der beim Song zu Lappland (in der Region liegt Kuusamo – der Ort der Partnerschule der GAZ) für Gänsehaut sorgte.

Patrick Eckert, der den Schüleraustausch und das Auslandspraktikum auf deutscher Seite organisiert, freute sich über die vielen lachenden Gesichter und die gute Stimmung an diesem Abend in der Aula.


Unser Bild zeigt das finnische Künstlerduo Tuija Komi und Vlad Cojocaru während des Konzerts in der Aula der GAZ.

 

TdoS Button

 

lehrer hessen 0222

Neu