Europaabend 2019Der 09. Mai ist alljährlich der Europatag der hessischen Schulen. In den letzten Jahren beteiligte sich auch die Georg-August-Zinn-Schule an diesem Tag mit einem Schulprojekt, das in den Schultag eingebunden war, oder es fand eine Podiumsdiskussion statt. In diesem Jahr konnte der Beitrag in den Besuch der finnischen Gatschüler*innen eingebettet werden.

Die Gäste aus Finnland waren in der Woche in Reichelsheim und lernten Land und Leute, aber vor allem den Schulalltag in Deutschland kennen.

Am Europatag selbst wurde mit einem kleinen Rahmenprogramm eine besondere Ausstellung eröffnet: „Lebenswelten Jugendlicher in Europa“ Hierzu erarbeiteten Schüler*innen aus Frankeich, Finnland und Deutschland ein gemeinsames Projekt. Sie wählten Gegenstände aus, die aus ihrer Sicht eine zentrale Rolle in ihrem Leben haben. Diese wurden fotografiert und mit Interviewbögen in Frankreich und Finnland besprochen. Die Ergebnisse der Gespräche wurden ausgewertet und in Texte umgearbeitet. Auf Poster gedruckt hingen die Ergebnisse in Schrift und Bild in der Eingangshalle der Schule und neben dem Inhalt waren die von der Decke hängenden Tafeln ein wirklicher Blickfang.
Schulleiterin Frau Gebhard-Albrecht erinnerte bei der Eröffnung der Woche an die zentrale Rolle der Europäischen Union im Alltag und freute sich, dass der Gedanke Europas an der Georg-August-Zinn-Schule durch die zahlreichen europäischen Kontakte im Alltag gelebt wird. Frank Diefenbach, MdL, rief zur demokratischen Festigung der europäischen Idee auf, verbunden mit einem Hinweis auf die Teilnahme an der Wahl zum Europaparlament am 26.05.2019. Neben Diefenbach sprach auch Irene Gutberlet, die Vorsitzende des Elternbeirates der GAZ. Sie wurde übersetzt vom Austauschpartner ihrer Tochter, sodass auch alle Gäste aus Finnland verstanden, um was es geht. Und schließlich sorgte die aus GAZ-Schülern bestehende Band „Candy“ mit rockigen Titeln immer wieder für aufgelockerte Stimmung .
Die Schülerin Mia Karn und ihr finnischer Gast Aarte führten mehrsprachig durch das Programm des Abends. Neben deutsch und finnisch wurde auch französisch und italienisch gesprochen und damit Bezug zu den Partnerschulen der GAZ genommen. Martina Schemenau, Lehrerin der GAZ, hatte die Idee zur Ausstellung, erläuterte das Vorgehen und die Arbeit mit den Schüler*innen aus den drei Ländern. Mit ihren Worten wurde die Ausstellung eröffnet und alle Gäste hatten die Gelegenheit Bilder und Ergebnisse anzuschauen.
Den Abschluss des Abends bildete ein deutsch-finnischer Aufruf für Europa. Alle Austauschteilnehmer*innen standen für jeweils ein ganz bestimmtes Wort, welches sie mit Europa verbinden. Ein bunter Gruß an Europa und die europäische Idee. Die Klasse 9d, unter der Regie von ihrer Klassenlehrerin Veronika Som, hatten Snacks, Kuchen, Crepes und Getränke vorbereitet, alles im Stil von Europa, blau und gelb, mit Flaggen und gelben Sternen.

Weitere Bilder vom Europaabend:

 

Fotos: Dr. Martin Schmidl

Terminkalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3
week 32 4 5 6 7 8 9 10
week 33 11 12 13 14 15 16 17
week 34 18 19 20 21 22 23 24
week 35 25 26 27 28 29 30 31

Neu